Kurz, kürzer, am kürzesten; Meine Friseurenexpermienten für dieses Jahr.

11:19 Michelle Pohl 0 Comments

Und ja, dieses Jahr war das Jahr von die very very short Hair.
Kurze Haarschnitte sind so praktisch und einfach zu tragen und zu pflegen, es ist toll wenn man Aufsteht und man nichts mehr als bissl Blush brauch um fertig für den Tag zu sein!

Ich bin von langen Bobs zu kurze Bobs zu mini Ponys und sonstiges alles aber in mini Versionen.
Obwohl ich eine runde Gesicht und dicke Backen habe, bin ich dafür gegangen und so sah es aus.

So hier fasse ich mit Bilder zusammen was für Experimente ich mit meine Haare gemacht habe.
Lass dich inspirieren und auf zum Friseur!
 Ausgewaschen von denim Blau zu grün, was ich toll fände und ich gebe zu es war de Frisur die am meisten Spaß gemacht hat!

Mini XXXs super kurz, ahhh, was soll ich sagen, diese Haarschnitt war am Anfang nicht so einfach zu tragen. Mein Mann fände ihn nicht so "weiblich" aber ich bin seit meine Junge Jahre für ska und punk und es war schön diese Zeiten wieder im Kopf zu "tragen"…. und naja… Haare wachsen hehehehehe
Haare sind gewachsen und bin dann für ein Pixie mit mega White, fast zu diese Oma white oder grau-ash blond Farbe gegangen was ich persönlich mega für kurze Haarschnitte finde.
Und welche ich finde passte mir am besten, und welche ich jetzt wieder tragen wurde, aber neee ich mache erstmal pause vom Kurz und schau mal was es das wird….



Es war echt angenehm zu tragen, ich liebe diese mini Pony mit kurze haare!
Mein beste freund war und ist das feste wax von Living Proof so wie die restore instant repair.




Hier sind die dann bissl gewachsen und die Farbe ist abgegangen, dann kamen die dunkle Ansätze was auch ganz cool sah… ich habe diese am längsten getragen ganz schwarze Ansätze zu die Blonde spitzen.

Und heute Balayage in kurze Haare mit mini Pony, dazu nehme ich die curly Haarschaum von Catwalk und aus meine mega glatte Naturhaare zaubere ich ein paar Curls was super zum Haarfarbe passt und so ungefähr sieht es aus… ich finde's super! und total praktisch da ich mich nicht um die dunkle Aufsatz kümmern muss! :)






Prost! mit mein Buff tubular in merino wool Haarband verstecke ich meine kurze Haare von a Terrible Hair day am besten!

Und wenn du nicht genug hast und auch so ein Hairfreak wie ich bist, schau dir mal diese super Doku von Arte an!
xx,
Michelle

   




You Might Also Like

0 reactions: