Grüner Smoothies! YUMMY!!!

11:26 Michelle Pohl 0 Comments


Letzen Summer als ich in Mexiko war, habe ich zum ersten mal die "Grüner Smoothies" aus ein Smoothie/Detox Bar "Blendr" probiert, und die war RRRRRICHTIG GRÜN! bisschen bitter, und obwohl ich ein Veggie Lover bin, habe ich mir am Anfang mit dem Geschmack anfreunden müssen.

Allerdings, habe ich dann gemerkt wie gut es mir getan hat, wie erfrischend es für meiner Körper war, und ein paar Tage nachher, war ich wieder da und habe mir mein Smoothie geholt.
Diesmal war der Geschmack interessanterweise anderes, oder Liebe auf den 2. schluck hahaha (oder wie man das nennen kann).



Ich bin nicht die Frühstücks Typ, nicht weil ich es nicht mag, sonder weil ich gar keine Zeit dafür habe. Morgens ist immer so viel los, dass ich meistens gar nichts Frühstucke und ich wollte das endlich ändern.
Wenn man nicht Frühstückt aktiviert man sich den Stoffwechsel nicht und das kann sich in form von Heisshunger Attacken, Müdigkeit, Stress zeigen.


So ich entschied mich mal mit Smoothies das ganze selbst auszuprobieren und habe mich mit meine Freundinnen in Mexiko (die mittlerweile echte Profi-Smoothie makers sind) und im Internet schlau gemacht.

Und das habe ich gelernt:
1. Mann muss kein Rezept sonder selbst und nach Geschmack und Richtungen gehen.
2. Smoothies als Frühstucks alternativ sind super praktisch und lecker!
3. Mann muss die Sorten bzw. Mischungen abwechselnd machen,  da zu viele zu grüner Smoothies zu Blähungen führen kann, also manchmal kann man eine leichtere version als Saft machen oder
mehr Obst und weniger Gemüse usw.
4. Anfänger tuen sich einfacher mit ein süßmittel (Ich empfehle Agave Syrup) einfacher
das ganze auszuprobieren.

Und hier ist mein Rezept Tabelle mit die Basics für ein Smoothie. Manche sagen 2 Cups Grüner, 2 Cups Flüssigkeit + 3 Cups Obst, aber probiere einfach mal nach Geschmack was es dir passt und finde damit eine gute persönliche Mischung.
Es macht spaß selbst zu experimentieren, fühlt sich manchmal als wenn man ein Gericht mit Würzen abschmeckt mann nimmt immer wieder was neues und daraus wird immer was interessantes.

Viel Spaß!





Kiwi, Beeren, Gurken, Orange, Fenchel

Ruccola, Grünkohl, Petersilie, Kiwi, Sprossen, Orange



Superfoods für die extra Kick: Quinoa, Chia, Löwenzahn Pulver, Hanfsamen usw (alle im Biomarkt erhältlich).

Nutze ein Smoothie Mixer, normale Mixer oder Purierstab,



Viel Spaß beim Nachmachen!

xx,

Michelle Pohl


You Might Also Like

0 reactions: