Vegan/Veggie Soja-Eintopf Rezept!

10:15 Michelle Pohl 0 Comments



Man hört immer mehr über die schreckliche Situationen beim Tierhaltung, Probleme mit die Ernährung von die zuwachsende Fleischkonsum-bevölkerung und und und...

Es ist alles nicht neu, ich habe seit dem ich 15 Jahre alt war und bis vor ca. 4 Jahre auf Fleisch verzichtet, es wurde aber schwierig für mich da ich finde hier hat's mich persönlich über eine ausreichende und schmackhafte alternativen zu Fleisch gefehlt. Ich fande die vegan/veggie Fertigprodukte gar nicht ansprechend, und der Geschmack war einfach hmmm schrecklich! Und könnte mich nur auf Nudelgerichte, Salate, Gemüseeintöpfe ernähren weil ich zu faul war nur für mich zu kochen und ein zweites Gericht für mein Man zu kochen.

Noch dazu die getrocknete/texturierte Soja kam in winzige 150 gr packungen für 4€ und nur so klein gehacktes für Spaghetti Bolognese z.b. und kein "Steaks" oder "Gulasch" oder "Fajitas" die man selbst abschmecken könnte. außerdem gab's nur geräucherte Tofu, wobei ich Tofu nur für Vegan-Käsekuchen verwendet habe, weil mir ist die Konsistenz einfach zu weich/platt und schwer zu Würzen.

Bis vor kurzem mit die Fernsehe berichte über die hässliche Tierhaltung habe ich mich wieder erinnert warum ich so für 15 Jahre meines Lebens auf Fleisch verzichtet habe. da mein Man sehr experimentierfreudig ist, haben wir es ausgemacht, mindestens ein Veggie-Tag in die Woche zu machen.

Und so habe ich mich auf die Suche nach schmackhafte Fleisch alternativen zu finden, und bin auf der Paradis für vegan/veggis gekommen..... VEGAN WONDERLAND! (klicke HIER!)

Es ist tatsächlich ein Wonderland für alle die eine Fleischalternative suchen!
Ob Frischkäse, Würstl, Brotaufstrich, Fertiggerichte, Getränke, Süßigkeiten und und und.... es ist von alles was dabei! Und es hat mich gefreut zu sehen, dass die Produkte auch als Gentechnik-frei hergestellt sind. Und die Preise sind total passend für jeder Portmonee!

Ich habe gleich die getrocknete Soja in alle mögliche Variationen bestellt, und habe ich mich auf die Arbeit gemacht.

Und ich habe ein BASIC Soja-Eintopf gemacht, das Rezept ist sehr einfach und am ende kriegt man was frisches und leckeres auf dem Tisch, man freut sich so Vegan/Veggie zu essen, probier's mal aus, es macht wirklich Spaß was kulinarisch neues auszuprobieren.



BASIC SOJA VORBEREITUNG.

1. Getrocknete Soja-würfeln in Wasser mit:
Zwiebel
Koriander/Petersilie
Knoblauch
Zitronenschalen (optional)
Salz und Pfeffer für ca. 10 minuten höchste Stufe kochen. (je länger die Kochzeit, desto weicher die Soja würfeln).



2. Wasser abgießen und das Sieb in heißen Behälter zurückstellen (falls die würfeln zu "dick" sind, einfach mit ein Kuchenpapier/Tuch das Wasser rausdrücken.

3. Pfanne mit Öl (ausreichend!), Zwiebeln bis braun anbraten, Maggie Saft (für die anti-Maggie Worcestersauce) ebenfalls in Öl anbraten, das verstärkt der räucherige Geschmack.


4. noch ein bisschen Öl dazu geben und Soja-wurfeln an die Pfanne eintragen, und anbraten bis die würfeln leicht braun werden.

BIS HIER, SIND DIE SOJA-WÜRFELN FERTIG! Hier kannst du dann dich entscheiden was für ein Gericht du machen möchtest, ob Orientalisch (normal wie jeder Curry vorbereiten), Asiatisch (kung-pao, chop suey etc) oder als Grillspieße (mit eine Bier-chili-knoblauch-Marinade), Gulasch mit Gulasch-paste, oder ganz traditionell mit eine Pilzsahnesauce.




5. Ich habe mich entschieden ein Gemüseintopf mit:
Champignons
Paprika
Zucchini
und Tomaten (macht das Gericht saftig und schmackhafter).

6. Einfach alle in die vorherige Ordnung eingeben und in mittel-hoch bis höhste Stufe kochen (Pilze,Paprika, Zucchini anbraten und am ende die Tomaten so nimmt das Saft der Geschmack von die ganze Zutaten).

Falls zu trocken einfach ein bisschen Wasser dazu eingeben und kurz garen lassen et voilà!




Wenn du Weizenmehl tortillas hast, kannst du einfach Tacos machen.
Wenn du aber ein richtig Mexikanisches Vegangerichte machen möchtest, brauchst du Maistortillas und die aller aller besten kannst du bei La Tortilla (klicke HIER) aus Unterschleißheim bei München finden. Ich habe der bekannte und super netter Tortilla-Bäcker Jesus Nevarez mal vor Ort getroffen, die Tortillas sind frisch und vor Ort gemacht, ein echter Traum! Dort findest du alles original Mexikanisch von Salsas, Gewürze, eingelegte Jalapenos bis zu Deko kannst du hier alles finden! (ich habe neuerlich Tortillas u.a. bestellt, so bald ich die bei mir bekomme, werde euch zeigen wie mann Veggie-Tacos mit Salsa und alle dazugehörige Zutaten zubereiten kann :)

Ich freue mich TOTAL über eure Kommentare :))

Liebe Grüße,

Michelle


You Might Also Like

0 reactions: